Protest in Bielefeld

Bildrechte/-herkunft: Historisches Museum Bielefeld

Runder Anstecker aus Weißblech, auf der Vorderseite mit weißem Überzug. Darauf ist in Blau der Leineweber aufgedruckt, der einer Rakete einen Fußtritt versetzt. Umschrift: „Leben statt Atomraketen“. Eine durchsichtige Folie überzieht die Vorderseite, die einige braune Flecken aufweist.
Der Anstecker stammt offenbar von einem Bielefelder Aktionsbündnis oder einer Demo gegen die Stationierung von Pershing II-Raketen in der BRD, die nach dem Nato-Doppelbeschluss ab 1983 erfolgte.

Material/Technik: Weißblech, Kunststoff

Maße: D:5,5cm