Ausstellung 100 Jahre Innung des Metallhandwerks

Ob filigrane Ziergitter oder massive Stahlkonstruktionen – die Betriebe der Innung sind für beides kompetent und für vieles mehr. Vom 7. bis 10. Juni 2012 stellt sich die Bielefelder Innung des Metallhandwerks zu ihrem 100-jährigen Bestehen mit einer Ausstellung im Vortragssaal des Historischen Museums vor. Entstanden ist sie aus zum Teil noch älteres Zusammenschlüssen von Schmieden, Schlossern, Graveuren, Gürtlern und Galvaniseuren. Das Metallhandwerk hat Zukunft, ohne seine Tradition zu vergessen: So ist der Innung beispielsweise die Restaurierung des beliebten Aussichtsturmes beim „Eisernen Anton“ zu verdanken. Am Sonntag, 10. Juni 2012, stehen Fachberater von 11-18 Uhr den Fragen des Publikums zur Verfügung. Der Besuch der Ausstellung allein ist kostenlos.