Mit Schirm, Charme und …

Bildrechte/-herkunft: Historisches Museum Bielefeld

 

Herrenhut, Fasson Bowler (Melone) aus schwarzem Filz mit schwarzem Seidenripband und aufgebogener Krempe. In Kopfinnenseite hellbeiger Futterstoff mit eingeflochtenem braunen Hutband aus Leder. Letzteres hat ein eigenes, goldgeprägtes Markenzeichen „The Durable First Quality“ der Firma SDW. Die bekrönte Vignette des Bielefelder Hutmachers Heinrich Brink (Geschäftsgründung 1824) aus Blattwerk mit zwei Preismedaillen ist auf das Futter gedruckt. Am Übergang vom Kopf zur Krempe ist eine schwarze Schnur eingenäht, deren Ende mittels einer sich zuziehenden Öse am Knopf eines Kleidungsstückes befestigt werden kann, um ein Wegfliegen des Hutes zu verhindern.

Material/Technik: Wollfilz

Maße: H: 12 cm y D: 31 cm

Hergestellt: ca. 1910