Damen im Historischen Verein

Der Historische Verein ist bekanntlich für die Gründung des ersten Museums in Bielefeld 1894/95 verantwortlich. Bis 1902 war dieser Verein – wie damals üblich – eine reine Männersache. Dies änderte sich erst mit der Generalversammlung am 14. November 1902. Im Jahresbericht ist zu lesen: „Die zweite Generalversammlung am 14. November Abends in der „Erholung“ war dadurch ausgezeichnet, daß zum ersten mal Damen teilnahmen und erfreulicher Weise sogleich in ziemlicher Anzahl. Es sei an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich ausgesprochen, daß die Teilnahme von Damen an unseren Vereinbestrebungen höchst erwünscht ist.“ Und dabei ist es bis heute geblieben, wofür die zahlreichen Beiträge der Damen in den Publikationen des Historischen Vereins und zur Bielefelder Stadtgeschichte ein beredtes Zeugnis ablegen.