Spielenachmittag und mehr

Hallo liebe Museumsfüchse,
in der nächsten Woche haben wir sehr viele Veranstaltungsangebote für Euch! ich würde mich freuen, wenn Ihr Lust habt vorbeizukommen! Meldet Euch einfach bei mir per Email oder telefonisch unter 0521/51-3635 an. Viel Spaß!pad5
Morgen ab 14 Uhr haben wir außerdem im Historischen Museum einen Spielenachmittag für die ganze Familie. Ihr könnt einfach mit Euren Geschwistern, Eltern, Großeltern, Freunden,… vorbeikommen und Brettspiele rund ums Thema Geld ausprobieren. Ihr müsst nur den normalen Museumseintritt bezahlen (z. B. Familienkarte 9 Euro), die Veranstaltung selbst ist kostenlos.

„Das Rätsel der Münzen“

Im Museum gibt es eine ganz alte Dose mit noch viel älteren Münzen. Es wird Zeit sie am Freitag, den 12. Juli von 15:00-17:00 Uhr genauer unter die Lupe zu nehmen! Aus welcher Zeit stammen die Münzen? Wer ließ sie prägen? Wie wertvoll sind sie? Junge Forscher und Forscherinnen können die Münzen genau untersuchen und bestimmt einiges herausbekommen. Dann fallen die Antworten auf die spannenden Fragen nicht schwer!

Die Veranstaltung richtet sich an Kinder ab 10 Jahren und kostet 5 Euro. Anmeldung unter 0521/51-3635.

 

„Theaterworkshop: Willkommen auf der Insel Monetera!“

Was ist Geld eigentlich genau? Warum kann ich mit dem bunt bedruckten Papier oder einer Münze einkaufen gehen und bekomme dafür etwas, zum Beispiel etwas zu Essen, Kleidung oder andere brauchbare Dinge? Und was ist eigentlich ein Kredit? In diesem Workshop am Samstag, den 13. Juli von 11:00-13:30 Uhr wollen wir den Fragen rund um das Thema „Geld“ in einem Planspiel nachgehen. Das bedeutet jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin darf sich zu Beginn eine Rolle aussuchen, die er oder sie für eine Weile verkörpert. Zum Beispiel einmal als Banker arbeiten oder einen Bauernhof bewirtschaften. Ab und zu passieren tiefgreifende Ereignisse, ein Sturm kann schon mal die halbe Ernte vernichten. Was passiert dann mit dem Preis des Brotes?

Die Veranstaltung richtet sich an Kinder und Jugendliche von 10 bis 13 Jahren und kostet 8 Euro. Anmeldung unter 0521/51-3635.

 

 „Familienveranstaltung: Alte Münzen, lederne Geldkatzen und bunte Scheine“

Jeder möchte es haben, aber warum eigentlich? Wir lernen am Sonntag, den 14. Juli von 11:30-12:30 Uhr die Geschichte des Geldes kennen, entdecken alte Münzen und ganze besondere Scheine, fragen, wie die Menschen früher ihr Geld aufbewahrt haben und was sie sich davon kaufen wollten. Anschließend basteln wir ein Portemonnaie, wie es die Menschen im Mittelalter bei sich trugen.

Diese Veranstaltung richtet sich an Kinder von 4 bis 6 Jahren und ihre Eltern oder Großeltern. Bitte nicht mehr als 2 Erwachsene pro Kind! Die Kosten betragen 3 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder. Anmeldung unter 0521/51-3635.

 

„Wachsame Detektive!“

Vor vielen Jahren ist in Bielefeld ein Verbrechen passiert! Wir wollen wissen, wer die Täter waren und was sie getan haben. Ihr macht Euch am Sonntag, den 14. Juli von 14-15 Uhr als Detektive auf eine spannende Suche durchs Museum und werdet sicher das Rätsel lösen!

Die Veranstaltung richtet sich an Kinder von 5 bis 8 Jahren und kostet 5 Euro. Anmeldung unter 0521/51-3635.

 

„Bauworkshop: Wir bauen uns einen Tresor“

Panzerknacker aufgepasst: Unsere Geldschränke knackt ihr nicht! Gemeinsam mit Tischler und Restaurator Hartmut Godejohann erkunden wir am Sonntag, den 14. Juli von 15:00-17:00 Uhr die Geheimnisse alter Geldverstecke und bauen uns dann einen eigenen Tresor aus Holz.

Teilnahmegebühr: 12 Euro

Die Veranstaltung richtet sich an Kinder ab 8 Jahren und kostet 12 Euro. Anmeldung unter 0521/51-3635.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
Friederike Rust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*