„Und wenn sie nicht gestorben sind…“

Offterdinger_Rotkappchen kleinDeutsche Märchen und Sagen

Vor allem die Hausmärchen der Brüder Grimm gelten als typisch deutsches Kulturgut. Figuren wie Rotkäppchen, Schneewittchen oder Frau Holle sind auch heute noch allgemein bekannt. Aber was wissen wir über die Entstehung dieser Geschichten? Wann und wo wurden sie zuerst erzählt und wie haben sie sich im Laufe der Zeit verändert? Wie deutsch sind diese Märchen und Sagen wirklich und worin liegt der Unterschied zwischen den beiden Erzählformen?

Diese und andere Fragen kann niemand besser beantworten als Dr. Hanna Dose, Leiterin des Deutschen Märchen- und Wesersagenmuseums in Bad Oeynhausen. Am Mittwoch, 26. August 2015 um 19 Uhr hält sie zu diesem Thema einen bebilderten Vortrag im Historischen Museum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*