„Die Straußendame des Sultans“

gruber_alexanderTiermärchen aus dem Orient

Der Bielefelder Autor Alexander Gruber liest und erzählt orientalische Märchen und Geschichten für Erwachsene – auch Kinder sind willkommen.

Bildstark und klug, mit bunten Farben und dem Duft des „Morgenlandes“  – das sind die Märchen aus dem Vorderen Orient. Sie predigen keine Moral und sprühen oft vor Witz. Nicht nur für Kinder, besonders auch für Erwachsene sind diese Märchen ein spannender Zugang zu einer anderen Kultur und eine literarisch unterhaltsame Entdeckung. Und welcher Lesungsort eignet sich besser als die aktuelle Sonderausstellung „Zwischen Orient und Okzident“ im Historischen Museum Bielefeld. Inmitten der Burgen und Basare des Vorderen Orients liest  Alexander Gruber, ehemals Chefdramaturg an den Bühnen der Stadt Bielefeld, aus den von ihm neu erzählten Märchen.

Termin: 7. August um 11.30 Uhr

Kosten: Normaler Museumseintritt, die Lesung selbst ist frei!

Die Bücher der Reihe „Tiermärchen vieler Völker“ sind im Bielefelder Pendragon Verlag erschienen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*