Ein Tag macht Geschichte.
Fest zum 25jährigen Jubiläum des
Historischen Museums Bielefeld

Vor 25 Jahren wurde das Historische Museum im Ravensberger Park eröffnet. Am Sonntag, 19. Mai 2019 lädt das Museum von 11-18 Uhr zu einem Jubiläumsfest ein. Ein buntes Programm erwartet die Geburtstagsgäste. Eine Modenschau mit aktuellen, von der Vergangenheit inspirierten Kreationen, Führungen mit Bielefelder Persönlichkeiten, historische Filmaufnahmen aus der Stadt gehören ebenso dazu wie Live-Musik, Angebote für Kinder und ein Markt der Vereine und Initiativen, die sich in Bielefeld mit Geschichte beschäftigen. Wer ein Schnäppchen machen will, findet dazu bei einer unterhaltsamen Auktion des Fördervereins die Gelegenheit. Eine Galerie der Ausstellungsplakate des Museums aus 25 Jahren zeigt die Vielfalt der Themen, die hier im Museum schon vorgestellt worden sind. Sie ist ein Ansporn für die Zukunft, weiterhin Geschichte spannend und informativ für alle Altersstufen zu präsentieren.

 

 

Ein Tag macht Geschichte. Fest zum 25jährigen Jubiläum des Historischen Museums Bielefeld

Termin: Sonntag, 19. Mai 2019, 11-18 Uhr

Programm:

11:00-12:00: Auftakt mit der Bigband der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schulen
12:00: Offizielle Eröffnung des Festes
Es sprechen:
Pit Clausen, Oberbürgermeister
Dr. Wilhelm Stratmann, Museumsleiter
12:30-13:15: „Inspiration und Interpretation“- Modenschau von Puddingtown
13:30-14:45: Führungen in der Dauerausstellung mit Bielefelder Persönlichkeiten
15:00-16:00: „Schatz oder Kitsch“ Auktion mit Christian Presch
16:00-17:30: Das Museum gestern, heute, morgen. Interviews auf dem Roten Sofa
16:00: Parkführung: Geschichte der Ravensberger Spinnerei
17:30: musikalischer Abschluss mit Bi-Cussions

Weitere Programmpunkte:

  • Quiz: Testen Sie Ihr Bielefeld-Wissen!
  • Lustige und kreative Aktionen für Kinder (Archäologie-Schnuppern und mehr)
  • Wir machen Bielefelder Geschichte! Vereine stellen sich vor
  • Expertenberatung „Schatz oder Kitsch“: Jochen Winkelbach, Restaurator und Dr. Gerhard Renda, Kunsthistoriker und stellvertretender Museumsleiter geben Auskunft zu mitgebrachten Trödelstücken
  • Kirmesorgel (Fahrgeschäfte Schneider)
  • Vorführungen historischer Filme durch die Stiftung Tri-Ergon Filmwerk

Ausstellungen:

  • 25 Plakate aus 25 Jahren: Ausstellungsplakate von 1994 bis heute
  • Bielefelder Mode neu interpretiert: Aktuelle Entwürfe der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Gestaltung (Modedesign)

Kulinarisches:

  • Sektbar im Foyer
  • Café im Gässchen: kalte und heiße Getränke, frisch vor Ort gebackener Kuchen von der Bäckerinnung, Backkartoffeln vom Meyerhof Schulte-Döinghaus

Mai 1994

Im Mai 1994 eröffnete Ministerpräsident Johannes Rau das Historische Museum. Neues Leben zog in die denkmalgeschützten Hallen der Ravensberger Spinnerei ein. Seither sind 25 Jahre vergangen, in denen sich das Haus als größtes Geschichtsmuseum der Region etabliert hat. Ein bunter Strauß von Sonderausstellungen und eine preisgekrönte Dauerausstellung, die gerade mitten in der Umgestaltung steckt, stehen für das Museum als Ort der lebendigen Auseinandersetzung mit Geschichte und Gegenwart. Am 19. Mai 2019 wollen wir das 25-jährige Bestehen feiern. Feiern Sie mit!