Sonderausstellungen

 

bildschirmfoto-2016-09-20-um-10-04-57

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heilige und High-Tech. Wie der Mensch seinen Körper schützt (23.10.2016 – 19.2.2017)

Gegenüber vielen Tieren, die durch Panzer, Fell, Hufe oder andere natürliche Schutzvorrichtungen gegen Witterung und zumindest oberflächliche Verletzung geschützt sind, ist der menschliche Körper schutzlos äußeren Einflüssen ausgeliefert. Deshalb hat der Mensch schon in frühester Zeit versucht, diesen Nachteil durch künstliche Schutzmechanismen auszugleichen. In der modernen Welt existiert eine breite Palette von zumeist technischen Lösungen, die den Körper vor möglichen Gefahren, aber auch vor ständiger direkter Schadeinwirkung bewahren.

Die Ausstellung stellt Schutzvorrichtungen in fünf Bereichen vor und macht technische Entwicklungen, vor allem aber das ständige Wechselspiel zwischen Risikobereitschaft und Schutzbedürfnis anschaulich. Neben sogenannten Schutzwaffen im Bereich Militär und Polizei stehen Ausrüstungen in verschiedenen Berufen vom Hochofenarbeiter bis zum Imker im Mittelpunkt. Ebenso sind viele  Sportarten ohne speziellen Körperschutz nicht mehr denkbar. Im Alltag schützen wir unseren Körper auf vielfältige Weise vor schädlichen Einflüssen, egal ob wir einen Fahrradhelm tragen oder eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor. Wenn alle Vorsichtsmaßnahmen versagen, wandte sich der Mensch zu allen Zeiten an unsichtbare Schutzmächte. So wirft die Ausstellung auch einen Blick auf Schutzheilige und –engel, Amulette und Schutzzauber, und die Instanz, an die man sich wendet, wenn es doch schiefgegangen ist – die Versicherung.

Mitmach-Ausstellung: KinderKörperSchutz – Von Kopf bis Fuß

19. November 2016 bis 19. Februar 2017

kinderkoerperschutz„KinderKörperSchutz – eine Ausstellung von Kopf bis Fuß“ ist eine Mitmach-Ausstellung für Kinder von 3 bis 10 Jahren und ihre Familien, aber auch Kita- oder Grundschulgruppen.

Mit einem schönen Familienfest eröffnen wir am 19. November unsere neue Ausstellung im Historischen Museum in Bielefeld. Die Module der Ausstellung können ausprobiert werden und es wird kleinere Angebote zum Mitmachen und Gestalten geben. Snacks und Getränke stehen zur Stärkung bereit und eine Clownin wird uns zum Schmunzeln und Lachen bringen.

Bis zum 19. Februar gibt es dann die Chance in verschiedenen Modulen einiges über Körperschutz zu erfahren und selber zu gestalten. Wie fühlt es sich an, von Kopf bis Fuß eingehüllt zu sein? Wer baut die schönste Räuberhöhle? Oder es wird Geschichten von Schutzengeln, Talismanen und Hühnergöttern gelauscht.

Keine Lust allein ins Museum zu gehen? Wir bieten für Gruppen auch gemeinsame Rundgänge und Workshops an, in denen ihr mit uns auf Abenteuertour gehen könnt.

Weitere Infos unter www.kindermuseum-owl.de oder bei facebook.

Sonderausstellung auf dem FORUM:

Grafik aus fünf Jahrhunderten aus einer Privatsammlung (30.11.2016 – 15.1.2017)

bonelli07

Historisches Museum

Ravensberger Park 2

33607 Bielefeld

Tel. 0521/51-3635

Öffnungszeiten: Mi-Fr 10-17, Sa/So 11-18 Uhr, Mo/Di geschlossen

www.historisches-museum-bielefeld.de

 

 

 

 

 

Ein Kommentar zu Sonderausstellungen

Veranstaltungskalender

« Dezember 2016 » loading...
M D M D F S S
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1

Sonderausstellung

w1a2

Metallkunst Franz Willeke
Ausstellung im FORUM, Historisches Museum Bielefeld, 5. 10. – 20. 11. 2016

WO

Anfahrt

Historisches Museum, Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld,
Tel.: 0521/51-3630+-3635

Öffnungszeiten:
Mi - Fr 10-17 Uhr, Sa/So
11-18 Uhr, Mo/Di geschlossen