plakata_2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zugezogen
Ein- und Auswandern in Bielefeld

Zuwanderung und Auswanderung prägten schon immer die Geschichte Bielefelds. Von den Gebrüdern Bozi, die die Industrialisierung in Bielefeld einleiteten, den vielen Auswanderern nach Amerika im 19. Jahrhundert, den Gastarbeitern in den 1960er Jahren, bis zur Einwanderung heute. Bielefeld wurde so stets geformt, verändert und in seiner Entwicklung oft vorangebracht. Gründe zur Umsiedlung gab und gibt es viele: wirtschaftliche, politische, soziale oder auch ganz individuelle und persönliche. Welche Geschichten zur Immigration und Emigration gibt es vielleicht in deinem Umfeld: In deiner Familie, bei Freunden, Mitschülern oder in deinem Stadtteil? Welche Schicksale und Erlebnisse kannst du heute oder in der Bielefelder Geschichte aufspüren? Werde zum Forscher, erzähle uns deine Geschichten und stelle uns Personen aus Bielefeld vor!

 

Preisträger 2016

Schülerinnen und Schüler des Leifachkurses Geschichte, Friedrich von Bodelschwingh-Gymnasium, Diskussionsmappe: „‘Bielefeld ist und bleibt bunt und weltoffen!‘ – Wie bunt und weltoffen ist Bielefeld wirklich?“

 

Andrewjoj Sri Sounthararajah & Enrico Wildemann, Luisenschule, Dokumentarfilm „Wir interviewen Maiwan“

 

Zara Okur, Justin Altrogge, Lisa Gröschel & Nikolina Mitrovska, Luisenschule, Bilderbuch „Ich bin Dilara“

 

Montgomery Wintzer & Lars Müller, Luisenschule, T-Shirt „Das Gedankenshirt“

 

Celine Kniepkamp  & Fabian Weiß, Luisenschule, Spielfilm „Unser Kurzfilm“

 

Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses Gesellschaftslehre, Helmholtz-Gymnasium, Wandplakat „Der lange Weg eines Flüchtlings“

 

 

Impressionen der Preisverleihung 2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veranstaltungskalender

« April 2017 » loading...
M D M D F S S
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Sonderausstellung

Klang der Frömmigkeit. Luthers musikalische Erben in Westfalen
4. März bis 29. April 2017

40 Jahre
Wilde Liga Bielefeld
die Würde des Balles ist unantastbar

8.3. bis 29.4.2017

WO

Anfahrt

Historisches Museum, Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld,
Tel.: 0521/51-3630+-3635

Öffnungszeiten:
Mi - Fr 10-17 Uhr, Sa/So
11-18 Uhr, Mo/Di geschlossen