Schülerpreis 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schülerpreis 2017 PDF

Schüler machen Schule

Über seine Schulzeit kann jeder etwas erzählen, denn jeder ging mal oder geht in die Schule. Bei uns dreht sich um dieses Thema bald eine ganze Ausstellung, die im November eröffnen soll – Und du kannst ein Teil davon sein! Mach mit beim Schülerpreis und schildere uns deine ganz persönliche Sicht auf die Schule oder forsche in der Bielefelder Schulgeschichte. Was macht es für dich besonders Schüler in Bielefeld zu sein? Was magst du an der Schule und was nicht? Und was macht für dich Schule außerhalb des Unterrichts aus, also AGs, die Pausen, deine Freunde, ein Fußballspiel auf dem Schulhof, …?

Du kannst auch in die Vergangenheit schauen und herausfinden, wie zum Beispiel deine Eltern und Großeltern ihre Schulzeit erlebt haben. Wie unterscheidet sich ihre Schulzeit von deiner? Haben sie dieselben Dinge gestört und ihnen dieselben Dinge Spaß gemacht? War es für sie auch wichtig in den Pausen ihre Freunde zu treffen? Finde Bielefelder Schulgeschichten heraus und erzähle sie uns auf deine Weise!

 

Einsendeschluss: 17. Juli 2017

Wer kann mitmachen?

Schülerinnen und Schüler, auch in Teams,
Gruppen oder Klassen, die

  • in Bielefeld zur Schule gehen und die
    Sekundarstufe I und II besuchen
  • sich für Veränderungen in ihrer Stadt
    interessieren
  • gerne darüber schreiben, einen Film
    drehen, eine Präsentation gestalten…
  • eine Schülerarbeit zum Jahresmotto des Museums einreichen

 

Der Preis

Belohnt alle, die mitmachen:

  • die drei besten Arbeiten mit je
    200 Euro
  • alle anderen Arbeiten mit einer
    Einladung zur Preisübergabe
  • einer Präsentation aller Arbeiten im
    Historischen Museum und auf der Homepage des Museums

 

Der Zeitplan

  • Beginnt jeweils Anfang des Jahres mit der Bekanntgabe des Jahresmottos
  • umfasst die Arbeitsphase bis zu
    Beginn der Sommerferien
  • endet mit der Abgabe der Arbeiten im Historischen Museum in der
    Woche vor den Sommerferien
  • hat seinen Höhepunkt mit der Preisverleihung am 24. November 2017

 

Die Gestaltung

Wer mitmacht, entscheidet sich für eine zum Thema
passende Gestaltung, z. B.

  • einen Film drehen
  • Interviews führen und auswerten
  • als Gruppe ein Spiel inszenieren
  • einen Text verfassen
  • ein Plakat,
  • eine kommentierte Power-Point-Präsentation gestalten
  • oder wählt eine andere Präsentationsform

 

Der Inhalt

Die eingereichte Arbeit soll zum Jahresmotto passen. 2017 ist das Thema
„Schüler machen Schule“.

Im Museum gibt es Beratung und Unterstützung in allen Fragen zum Thema –
ganz praktisch bei der Themenfindung und Erstellung der Arbeiten und auch im
Rahmen einer gewissen finanziellen Unterstützung bei den Produktionskosten.

 

Die Jury

Setzt sich zusammen aus Museumsmitarbeitern und Mitgliedern des Fördervereins und entscheidet nach den Kriterien

  • Alter und Klassen- oder Jahrgangsstufe
  • inhaltliche Leistung
  • Bezug zum Jahresmotto
  • Darstellungs- und Gestaltungsform

 

 

Informationen

bekommst du bei
Museumsmitarbeiterin Friederike Meißner unter

der Telefonnummer 0521/51-3498
Email: meissner@historisches-museum-bielefeld.de
oder www.historisches-museum-bielefeld.de

 

 

Ideen für Themen:

– Gründungsgeschichte der Schulen nach dem „Bildungsnotstand“- Bewusstsein (Gesamtschulen, neue Gymnasien in den Ortsteilen)

– Schularchitektur im Modulsystem (z.B. Gymnasium Heepen), dazu gibt es Materialien im Archiv

– Besuch des Schulmuseums der Uni Bielefeld und Themen zu sich veränderndem Lernen

– Auswertung von Lernmaterialien der Kaiserzeit (z.B. Wandbilder im Wandkartenformat im Ratsgymnasium)

– Veränderung von Sozialformen des Lernens

– Schulmobiliar im Wandel

– Geschichte einer Schule

– Fotodokumentation zur Architektur einer Bielefelder Schule

– Darstellung der Diskussion um Abriss oder Neubau der Gesamtschule in Schildesche mit Architekten-Interview etc.

– Wandel eines Faches

– Biografie einer Schülerpersönlichkeit

– Geschichte des Schüleraustauschs einer Schule

– „Der Blick aus dem Klassenfenster“

– Schülerzeitungen einer Schule oder im Vergleich mehrerer Schulen

– Wandel der Lernmittel

– Wandel der Schulbücher und ihrer Themen, der Aufmachung, der Illustrationen, ihrer Rolle im Lernprozess

– ideologiekritische Aspekte

– Erfahrungen zum besonderen Profil der Schule (Sport, Rassismusfreiheit, Europa, Fremdsprachen …)

 

Veranstaltungskalender

« Februar 2017 » loading...
M D M D F S S
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3
4
5

Sonderausstellung

Klang der Frömmigkeit. Luthers musikalische Erben in Westfalen
4. März bis 29. April 2017

40 Jahre
Wilde Liga Bielefeld
die Würde des Balles ist unantastbar

8.3. bis 29.4.2017

WO

Anfahrt

Historisches Museum, Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld,
Tel.: 0521/51-3630+-3635

Öffnungszeiten:
Mi - Fr 10-17 Uhr, Sa/So
11-18 Uhr, Mo/Di geschlossen