Film

Unglaublich rasant – die Eröffnung

Autorennen klein

Die Ausstellungsreihe „Alle 8ung Bielefeld“ auf dem Forum in der Dauerausstellung geht in die zweite Runde: Am Sonntag, 25. Mai 2014 um 11.30 Uhr wird die Ausstellung über das Teutoburger Wald-Rennen unter dem Titel Unglaublich rasant eröffnet. Ein fast vergessenes Rennsportereignis, das von 1923 bis 1929 Zehntausende von Zuschauern faszinierte, ruft das Historische Museum wieder ins Gedächtnis. Und wie ließe sich ein Rennen besser feiern als in bewegten Bildern? Daher findet die Eröffnung ausnahmsweise im benachbarten Lichtwerk-Kino statt. Dort gibt es eine Exklusiv-Vorführung des Films „Fräulein Stinnes fährt um die Welt“ von 2009. Der Film entführt mit Originalaufnahmen und Spielszenen in die späten 1920er Jahre und nimmt die Zuschauer mit auf die waghalsige Weltumrundung mit einem Adler-Automobil, die Clärenore Stinnes mit dem schwedischen Kameramann Söderström unternahm. Der Eintritt ist frei. Anschließend kann die Ausstellung im Museum besichtigt werden.

Hidden Champions im Film

Kino Bell Steenbeck

Begleitend zur aktuellen Ausstellung „Unglaublich markenorientiert. Hidden Champions aus Bielefeld“ auf dem Forum finden zwei Filmabende statt: am Mittwoch, 30. April und am Mittwoch, 7. Mai, jeweils um 20 Uhr. Der Kino- und Filmexperte Frank Bell präsentiert dabei alte, bisher kaum gezeigte Filmschätze. Sie können staunen über erstaunliche Industriebetriebe, Produkte und andere Besonderheiten aus dem Bielefeld der 1950er und 1960er Jahre! Vorher, ab 19 Uhr, besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung über Bielefelds „Hidden Champions“ der Industriegeschichte. Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 5 Euro.

Geschichte in bewegten Bildern

Im Rahmen der Ausstellung „Leben unterm Hakenkreuz. Alltag in Bielefeld 1933-1945“ besteht am Donnerstag, 4. Oktober 2012 um 19 Uhr im Historischen Museum die seltene Gelegenheit, der Atmosphäre dieser Zeit in Filmdokumenten nachzuspüren. Gezeigt werden professionell gedrehte und auch Amateurfilme ab 1927, die verschiedene Aspekte des Alltags in Bielefeld in den Blick nehmen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Maifeiern in den 1930er Jahren, um Aktivitäten aus dem Umkreis der Jugendbewegung, um Betriebsfeiern, aber auch sportliche Ereignisse wie ein Reit- und Fahrturnier in Quelle. Die Filme stammen aus dem Medienarchiv Bielefeld. Sie werden von Frank Becker präsentiert und auf historischen Projektoren vorgeführt.

Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Veranstaltungskalender

« August 2017 » loading...
M D M D F S S
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
Do 17
Mi 16

Spuren der Geschichte

17 August um 10:00 - 17:00
Fr 18

Sonderausstellung

Uli Stein – „Wow wau!“
28. Mai bis 17. September 2017

WO

Anfahrt

Historisches Museum, Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld,
Tel.: 0521/51-3630+-3635

Öffnungszeiten:
Mi - Fr 10-17 Uhr, Sa/So
11-18 Uhr, Mo/Di geschlossen