Fotografie

Objekt des Monats Oktober

viewmaster-mit-scheibe

Viewmaster, 1953

„Virtual reality“ ist nicht erst heutzutage mit Datenbrillen ein Thema, sondern hat schon die Generation unserer Urgroßeltern fasziniert. Das Stichwort lautet Stereoskopie, also die Wiedergabe von Bildern mit einer räumlichen Illusion. Die Entdeckung fällt in die Frühzeit der Fotografie, während unser View Master  aus schwarzem Bakelit bereits an der Schwelle des Fernsehzeitalters steht. Weiterlesen

Slow Working

Plakat_slow working klein

Zu Gast bei Webereien in Bielefeld und Venedig – Fotos von Roswitha Irmer

Wer einmal in einer traditionellen Weberei den Arbeitsvorgang beobachtet hat, wird seine Bewunderung für die Exaktheit und Ausdauer, die notwendig sind, um einen schönen Stoff entstehen zu lassen, nicht versagen können. Roswitha Irmer war mit ihrer Kamera in zwei Webereien in Bielefeld und Venedig zu Gast. Während die Firma Bevilacqua in Venedig bis auf den heutigen Tag luxuriöse Textilien aus Seide in Handarbeit herstellt, nahm das Bielefelder Unternehmen C. A. Delius einen anderen Weg. Als Seidenweberei groß geworden, hat es sich heute auf speziell ausgerüstete technische Gewebe spezialisiert.

Roswitha Irmer hat ihre Fotos zunächst bei den Paderborner Fototagen präsentiert. Jetzt sind sie vom 18. Mai bis 26. Juni auf dem FORUM im Historischen Museum zu sehen.

Sie haben gewählt: das Objekt des Monats September

Fotografie: Kaiser Wilhelm II. in Bielefeld

Wilhelm II., der letzte deutsche Kaiser, der das Land von 1888 bis 1918 regierte, war der erste Medienmonarch. In Gemälden und Grafiken, auf Fotos und im Film wurde er unzählige Male im Bild festgehalten. Dazu reiste er unentwegt durch Deutschland, stand bei Manövern und Paraden, Denkmaleinweihungen und Besuchen anderer deutscher Fürstenhäuser in der Öffentlichkeit und wurde dabei abgelichtet. Unser Foto hält dagegen einen eher privaten Moment fest. Weiterlesen

Sie haben gewählt: das Objekt des Monats August

Das Anker-Jubiläumsbild

Ausstellungen sind häufig ein Anlass, der in Privatbesitz schlummernde Schätze ans Tageslicht bringt. So verhielt es sich auch bei dieser monumentalen Jubiläumsgabe, die 2001 bei der Ausstellung „Aus Bielefeld in die Welt. 125 Jahre Anker-Werke“ ins Museum kam und als Schenkung dort blieb. Das 140 x 100 cm große Blatt war gerollt und hatte einige Schäden davongetragen, wurde dann aber restauriert und auf eine Trägerplatte aufgezogen. Es berichtet von einem doppelten Jubiläum im Jahre 1926: 50 Jahre Anker-Werke Bielefeld und 25 Jahre unter der Direktion von Otto Kramer.  Weiterlesen

Objekt des Monats



Darf ich mich vorstellen?

Veranstaltungskalender

« April 2017 » loading...
M D M D F S S
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Sonderausstellung

Klang der Frömmigkeit. Luthers musikalische Erben in Westfalen
4. März bis 29. April 2017

40 Jahre
Wilde Liga Bielefeld
die Würde des Balles ist unantastbar

8.3. bis 29.4.2017

WO

Anfahrt

Historisches Museum, Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld,
Tel.: 0521/51-3630+-3635

Öffnungszeiten:
Mi - Fr 10-17 Uhr, Sa/So
11-18 Uhr, Mo/Di geschlossen