Ferienprogramm

Sommerferien 2018

Anmeldung für alle Veranstaltungen unter 0521/51-3635

oder http://www.historisches-museum-bielefeld.de/anmeldeformular-fuer-oeffentliche-veranstaltungen/

 

Beauty School (Ab 12 Jahren)

Mit Schönheitspflege und Make-up könnt Ihr Euch bei dieser Veranstaltung beschäftigen.

Ihr entdeckt, wie sich Cleopatra oder Madame Pompadour geschminkt haben und bekommt tolle Tipps, wie Ihr Euch der Typen- und Farbenlehre entsprechend stylt.

Anschließend habt Ihr die Möglichkeit Schminke selber zu machen: Puder, Rouge, Lidschatten oder Lip-Gloss stehen zur Wahl.

Termine:

Donnerstag, 19. Juli, 11-13 Uhr

Freitag, 10. August, 11-13 Uhr

 

Kreativworkshop: Wir machen Werbung! (Ab 6 Jahren)

Werbung umgibt uns überall: auf der Straße, in Zeitschriften, Geschäften, im Fernsehen und im Internet. Sie ist heute allgegenwärtiger denn je.

Wie wirkt diese Werbung eigentlich auf uns? Was spricht uns an? Wie sah Werbung früher aus und wann fing das mit der Werbung eigentlich an?

Wir schauen uns gemeinsam die Ausstellung „WERBUNG! – Drogeriereklame aus aller Welt und Bielefeld“ mit Werbung aus der Zeit von den 1930er bis 70er Jahren an. Anschließend entwerft Ihr gemeinsam mit einer Künstlerin euer eigenes Werbeplakat, das ihr mit Zeichnungen, Malerei und Collagen verwirklichen könnt. Wer Lust hat, kann sich auch einen eigenen kleinen Slogan für sein Plakat ausdenken.

Die fertigen Plakate dürft Ihr anschließend natürlich gerne mit nach Hause nehmen und wer möchte, kann sein Werbe-Plakat auf der Homepage des Museums veröffentlichen.

Termine:

Freitag, 20. Juli, 10.30-12.30 Uhr

Donnerstag, 23. August, 10.30-12.30 Uhr

 

Haltet den Dieb! Familienstadtführung zum Mitmachen (Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren)

Eine historische Kriminalgeschichte führt auf eine spannende Erkundungstour quer durch die Bielefelder Altstadt. Ihr verfolgt die Spur des ausgerissenen Gefangenen. Dabei löst Ihr Fotorätsel und beantwortet kniffelige Fragen. Die Stadtgeschichte Bielefelds wird so direkt vor Ort erfahrbar.

Termine:

Sonntag, 22. Juli, 15 Uhr

Sonntag, 5. August, 15 Uhr

 

Theaterferien im Museum

Vom 23.07.2018 bis zum 27.07.2018 (Montag bis Freitag) wollen wir uns täglich von 10 – 15 Uhr im Museum treffen, um gemeinsam Theater zu spielen. Es dreht sich alles rund um die Sonderausstellung „WERBUNG! Drogeriereklame aus aller Welt und Bielefeld“ Am Samstag, 28.07. zeigen wir dann in einer öffentlichen Aufführung die über die Woche erarbeiteten Szenen.

Teilnehmen können alle 11-14 Jährigen – egal ob mit oder ohne Vorerfahrung. Theaterlustige mit und ohne eine Behinderung sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Wir wollen uns Geschichten ausdenken, uns viel bewegen, neue Welten entdecken, Theater spielen und ganz viel Spaß haben.

Das Projekt wird von den Theaterpädagogen Birte Eilbrecht und Franz Potthoff der Landesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater NRW geleitet.

Der Theaterkurs ist gratis! Für den Besuch des Museums zahlen die Kinder insgesamt 3 Euro für die sechs Tage.

Bitte melden Sie Ihr Kind möglichst bis zum 13.07.2018 per Mail für das Theaterprojekt an: theaterferienimmuseum@spiel-und-theater-nrw.de

 

Tiere im Museum (Von 3-5 Jahren)

Im Museum haben sich viele Tiere versteckt – ein kleiner Hund auf einem Plakat, eine neugierige Ratte und sogar ein Elefant! Wer findet sie? Wir sind gespannt, welches Lieblingstier Ihr anschließend bastelt.

Termin:

Sonntag, 29. Juli, 11.30-12.30 Uhr

 

Steckenpferde basteln (Von 6-8 Jahren)

Im Mittelalter war das Pferd dem Ritter ein treuer Begleiter. Ihr bastelt euch euer eigenes Ross und zieht danach ins Turnier.

Termin:

Sonntag, 29. Juli, 11.30-12.30 Uhr

 

Spielen wie im Mittelalter (Ab 6 Jahren)

Wie lebten die Kinder im MA? Welches Spielzeug gab es damals? Das und mehr werden wir gemeinsam erforschen. Beim Nüsse schießen und Rätseln werden wir viel Spaß haben. Außerdem basteln wir ein mittelalterliches Spielzeug, mit dem wir einige Spiele ausprobieren. Lasst euch überraschen…

Termin:

Donnerstag, 2. August, 15-17 Uhr

 

Spiel, Spaß und Action – Und wie verhalte ich mich im Straßenverkehr? (4-6 Jahre)

Wer kann schneller reagieren im Straßenverkehr: das Auto oder der Fußgänger? Dies und vieles mehr erforschen wir mit lustigen Bewegungsspielen. Außerdem basteln wir eine Polizeikelle, denn ihr schlüpft auch in die Rolle eines Verkehrspolizisten…

In diesem spannenden und lehrreichen Workshop werden die bewusste Wahrnehmung, die motorischen Fertigkeiten, das vernetzte Denken und die Reaktionsfähigkeit gefördert, die für den Umgang im Straßenverkehr wichtig sind. So wird das richtige Verkehrsverhalten für die Kinder spielerisch erfahrbar gemacht.

Termin:

Donnerstag, 16. August, 15-16.30 Uhr

 

Anmeldung für alle Veranstaltungen unter 0521/51-3635

oder http://www.historisches-museum-bielefeld.de/anmeldeformular-fuer-oeffentliche-veranstaltungen/