TYPISCH OWL ?

 

Das Sibirien Nordrhein-Westfalens oder eine der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands? Was verbirgt sich hinter diesem Kürzel für Ostwestfalen-Lippe? Handelt es sich nur um einen von Marketingstrategen erfundenen Begriff oder um eine Region mit gewachsener Kultur und Identität? Diese Frage stellt sich aktuell im Zusammenhang mit der Diskussion um den Begriff der Heimat in besonderem Maße.

Für ein modernes Stadtmuseum, das sich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen befasst, liegt eine Ausstellung rund um die Themen Heimat und Identität nahe. Dabei kann es nicht darum gehen, einen eigenen Heimatbegriff zu definieren oder alle Facetten der eigenen Region zu beleuchten. Das Museum hat vielmehr (durchaus subjektiv) Interessantes, Großartiges, aber auch Skurriles ausgewählt, das für Ostwestfalen-Lippe von Bedeutung ist und der Region Konturen verleiht. Dabei geht die Ausstellung in der Regel von gegenwärtigen Zuständen aus, die jedoch historisch eingeordnet und in ihrer Relevanz für Gegenwart und Zukunft dargestellt werden. Dieses Vorhaben liß. sich nur mit der Unterstützung zahlreicher Personen verwirklichen, die mit ihrem Expertenwissen, mit Ratschlägen und Hinweisen, tätiger Hilfe und Leihgaben die Ausstellung auf einen guten Weg brachten. Durch diese Kontakte ist es dem Historischen Museum gelungen, ein buntes und überraschendes Bild von OWL zu entwerfen. Eine klare Antwort auf die eingangs gestellte Frage haben wir aber nicht anzubieten. Vielleicht liegt die Lösung in vielen Antworten aus unterschiedlichen Perspektiven? Gern laden wir unser Publikum ein, daran mitzuwirken.

 

 

 

 

Begleitprogramm „Typisch OWL?“

Kinder

Sonntag, 25. November, 11.30-12.30 Uhr

Vom dicken fetten Pfannkuchen (3-5 Jahre)

Lasst uns im Museum die Abenteuer des dicken fetten Pfannkuchens erleben! Und weil wir uns so viel mit den leckeren Pfannkuchen beschäftigen, gibt es sie im Anschluss auch zum Probieren.

Mit Anmeldung, 6 Euro

 

Sonntag, 25. November, 14.30-15.30 Uhr

Auf den Spuren von Arminius (6-8 Jahre)

Zusammen reisen wir in die Zeit der Römer und Germanen und erfahren mehr über den großen germanischen Anführer Hermann. Warum wurde ausgerechnet für ihn in OWL ein großes Denkmal gebaut? Im Anschluss bastelt jedes Kind sein eigenes Schutzschild.

Mit Anmeldung, 6 Euro

 

Freitag, 28. Dezember, 11.00-13.00 Uhr

Eure Held*innen für OWL (6-10 Jahre)

Was sind das eigentlich, diese Held*innen? Muss man wirklich Prinzen oder Prinzessinnen retten und gegen Drachen kämpfen, um ein Held oder eine Heldin zu werden? Gibt es sie nur im Märchen oder auch in der Wirklichkeit? In unserer spannenden Museumsrallye wollen wir diesen Fragen nachgehen. Aber damit nicht genug! Denn wir wollen auch Eure ganz persönlichen Held*innen für OWL basteln.

Mit Anmeldung, 6 Euro

 

Donnerstag, 3. Januar, 15.00-17.00 Uhr

What do you Meme by OWL? (ab 10 Jahren)

Deine Region – Dein Meme! Ob als Collage oder mit selbst inszenierten Fotografien – jetzt bist Du dran zu erklären, was OWL aus Deiner Sicht bedeutet und bedeuten soll: Und zwar in der beliebtesten Sprache der digitalen Welt. Mitzubringen sind die kreative Freude am Gestalten, Fotografieren oder Verkleiden. Bediene Dich aus dem Fundus bekannter Bilder oder werde selbst zum „Star“ Deines eigenen Memes.

Mit Anmeldung, 6 Euro

 

Sonntag, 27. Januar, 16 Uhr

Improtheater Knall auf Fall zeigt „Von Arminia bis Zuckerplürre“

(Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren) Führung durch die Ausstellung um 15 Uhr

Erwachsene 6 Euro, Kinder 4 Euro

 

 

Erwachsene

Sonntag, 2. Dezember, 12.00-17.00 Uhr

Typisch OWL: der Pickert in allen Variationen zum Genießen

(Kurzführungen durch die Ausstellung zu jeder vollen Stunde)

Eintritt inkl. Pickert-Buffet: 14 Euro (All you can eat)

 

Donnerstag, 10. Januar, 18.00-19.00 Uhr

Mit Heinz Flottmann durch OWL – Die Hausmeisterführung

Mit Anmeldung, 10 Euro

 

Sonntag, 20. Januar, 19.00-21.00 Uhr

Grosches Weltlexikon Kabarett mit Erwin Grosche

Eintritt: 20 Euro (Vorverkauf an der Museumskasse)

 

Mittwoch, 13. Februar, 19-21 Uhr

Bei Gewitter nicht hüpfen Kabarett mit den Mindener Stichlingen

Eintritt: 20 Euro (Vorverkauf an der Museumskasse)

 

Donnerstag, 21. Februar, 18-19 Uhr

Mit Heinz Flottmann durch OWL – Die Hausmeisterführung

Mit Anmeldung, 10 Euro

 

Donnerstag, 28. Februar, 19.30 Uhr

Vortrag „Berühmte Erfindungen aus OWL“

Dr. Hans-Jörg Kühne

Eintritt: 5 Euro

 

Donnerstag, 14. März, 19 Uhr

Pömpel, Patt und Pillepoppen – Ostwestfälisch für Anfänger

Lesung von Matthias Borner

Eintritt: 5 Euro

 

Donnerstag, 28. März, 18-19 Uhr

Mit Heinz Flottmann durch OWL – Die Hausmeisterführung

Mit Anmeldung, 10 Euro

 

Donnerstag, 11. April, 19 Uhr

Filmvorführung „Muss ja! Typisch Ostwestfalen“

Ein satirischer Blick auf unsere Region Einführung durch Dr. Petra Pansegrau und Prof. Dr. Thomas Walden

Eintritt: 5 Euro

 

Donnerstag, 25. April, 18-19 Uhr

Mit Heinz Flottmann durch OWL – Die Hausmeisterführung

Mit Anmeldung, 10 Euro

 

Öffentliche Führungen

So, 2.12./ So, 9.12./ So, 23.12./ So, 30.12./ So, 13.1./ So, 27.1./ So, 10.2./ So, 24.2./

So, 10.3./ So, 24.3./ So, 7.4./ So, 21.4./ So, 28.4. jeweils um 11.30 Uhr

 

owlflyer_web