Lade Veranstaltungen

Im Jahr 1910 wird die 15jährige Johanna Czabeck aus Ostpreußen

von ihrer Familie nach Bielefeld geschickt, um in der Ravensberger

Spinnerei, der größten der damaligen Zeit in ganz Kontinentaleuropa,

zu arbeiten.

Wie erlebt sie die Ankunft dort? Wie kommt sie mit den Arbeitsund

Lebensbedingungen zurecht? Findet sie Freunde und gibt es

überhaupt ein Leben außerhalb der Arbeit?

In kurzen Theaterszenen führen zwei Schauspielerinnen die

Besucher*innen durch das Museum und lassen durch die Augen

zweier junger Spinnerinnen einen Teil Bielefelder Industriegeschichte

lebendig werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Erwachsene und Familien mit

Kindern ab 9 Jahren, Eintritt: 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für

Kinder

FOLGE UNS

Nach oben