Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Viermal – 1897, 1900, 1907 und 1908 – weilte Kaiser Wilhelm II. in Bielefeld. Beim ersten Mal galt sein Besuch vor allem Bethel, die nächsten Anlässe waren Denkmaleinweihungen und beim letzten Mal nahm er an der Beerdigung seines Lehrers Hinzpeter teil. Für die Stadt waren die Kaiserbesuche von großer Bedeutung und blieben lange in Erinnerung. Von den Anlässen und der Organisation der Besuche, von Ehrungen und Denkmälern, aber auch Pannen und Terroristenangst berichtet der Vortrag. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Nach oben