RSS FEED HMB

https://www.historisches-museum-bielefeld.de/feed/

Aktueller geht kaum: Via RSS erfahren Sie sofort, wenn neue Beiträge vom Museum gepostet werden. Einen RSS-Newsfeed funktioniert also ähnlich wie elektronische Post, ist aber kein E-Mail-Newsletter. RSS (=Really Simple Syndication) ist ein XML-Format, in das wir laufend neue Artikel einfließen lassen. Diese XML-Dateien stellen wir Ihnen für Ihre persönliche Information online kostenlos zum Abruf durch Ihren persönlichen RSS-Newsreader zur Verfügung.

Die Adresse für den Newsreader ist https://www.historisches-museum-bielefeld.de/feed/

Loading RSS Feed

  • von michael falkenstein
    Rosalie – Als mein Vater im Krieg War Autoren: Timothée De Fombelle, Isabelle Arsenault (Gerstenberg Verlag) Die schüchterne Rosalie ist 5 Jahre alt und besucht schon die Schule. Nein, nicht um zu lernen. Weil ihr Vater im Krieg ist und ihre Mutter tagsüber in einer Fabrik arbeitet, passt der Lehrer zwar auf das […]
  • von michael falkenstein
     Museum für alle Das Historische Museum steht als Haus allen Menschen offen. Aus diesem Grund streben wir eine Barrierefreiheit des Museums in allen Bereichen an. In dem Bestreben möglichst allen Menschen Wissen über geschichtliche Zusammenhänge zugänglich zu machen fließt der Aspekt der Barrierefreiheit auch in die Vermittlung unserer Inhalte ein. Im Rahmen des inklusiven […]
  • von michael falkenstein
    Das Historische Museum steht als Haus allen Menschen offen. Aus diesem Grund streben wir eine Barrierefreiheit des Museums in allen Bereichen an. In dem Bestreben möglichst allen Menschen Wissen über geschichtliche Zusammenhänge zugänglich zu machen, fließt der Aspekt der Barrierefreiheit auch in die Vermittlung unserer Inhalte ein.Im Rahmen des inklusiven Bethel-Projektes […]
  • von renda
    Tjanting • Was mag das für ein Ding sein? Ein Stück Holz, auf dem „S. Alsberg & Co. Bielefeld“ steht, darin ein Metallstift, an dem ein offenes Behältnis aus Buntmetall steckt, das in einem rüsselförmig gebogenen Röhrchen endet, alles zusammen etwa 20 cm lang? So rätselhaft wie sein Aussehen klingt der Name – Tjanting. Er […]
  • von michael falkenstein
    Seit 2014 wird die ständige Ausstellung des Historischen Museums schrittweise neu gestaltet. Inzwischen ist der Rundgang durch die Geschichte Bielefelds von der Stadtgründung bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs vollendet. Wir laden Sie ein, uns eine Stunde lang bei einer Führung durch die Jahrhunderte zu begleiten. Natürlich können wir hier nur […]
  • von michael falkenstein
    die Brille Objektgeschichten #13 Die Brille ist heute weit mehr als ein Korrekturglas, das Sehdefizite ausgleicht. Sie hat sich zum modischen Accessoire gemausert, das gut die Hälfte der Bevölkerung auf der Nase trägt,  und niemand würde heute noch wagen, eine Frau als „Brillenschlange“ zu titulieren. Erstaunlicherweise hat es […]
  • von michael falkenstein
    Die große Illusion. Bielefelder Kinogeschichte(n) aus 125 Jahren (6. 9. 2020 – 25. 4. 2021) Die Bielefelder Kinogeschichte beginnt bereits 1896 und hat mit dem genialen Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau und dem Erfinder des Tonfilms Joseph Massolle wichtige Eckpunkte vorzuweisen. Die gemeinsame Ausstellung der Stiftung Tri-Ergon Filmwerk mit dem Historischen Museum geht der Faszination des […]
  • von maren fünderich
    Gemeinsam mit dem Museum Huelsmann haben wir eine digitale Erlebnistour für Schüler*innen von 8-14 Jahren durch den Ravensberger Park  entwickelt. Während der Audiotour begleiten die Nutzer*innen auf sieben Stationen die 14-jährige Marie bei ihrem Arbeitsalltag als Spinnerin in der Ravensberger Spinnerei. Dabei lernen sie spielerisch einiges über deren Arbeitsalltag in einer Fabrik vor 150 […]
[Valid RSS]