Loading...
Home2020-09-10T08:38:46+02:00

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Bitte beachten Sie, dass der Museumsbesuch momentan wegen der Corona-Pandemie gewissen Einschränkungen unterliegt. Ein Mund-Nase-Schutz muss getragen werden. Außerdem sind Touch-Screens und ähnliche Medieneinheiten gesperrt. Um mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können, werden Ihre Kontaktdaten an der Kasse für vierzehn Tage gespeichert. Bitte beachten Sie die Hinweise des Aufsichtspersonals.
Es geht um Ihren und unseren Schutz. 

Wir wünschen trotzdem einen angenehmen Museumsbesuch. Bleiben Sie gesund!

Sonderausstellung

Die Grosse Illusion

Eröffnung am 06. September 2020
Das Kino ist der Raum, in dem sich die filmische Illusion manifestiert. Das Massenmedium Film braucht das Kino, sonst funktioniert das Ganze nicht. Dieser Aspekt soll in der Ausstellung gestalterisch herausgearbeitet werden.

Mehr erfahren

Historisches Museum Bielefeld

Letzte Beiträge

Ausstellung „Wie wünschst du dir deine Welt?“

9. September 2020|

Dieses Jahr ist ganz schön verrückt. Viele Wochen konnten Kinder und Jugendliche nicht in die Kita oder in die Schule gehen, Spielplätze waren geschlossen und Freunde konnten nicht besucht werden. Auch das Historische Museum musste schließen. In dieser besonderen Zeit haben wir Kinder dazu aufgerufen, sich an der Mitmachaktion „Wie [...]

Objekt des Monats August

26. August 2020|

Staubsauger Miele „Melior“ • Wer in der Schule Latein gelernt und seither nicht alles vergessen hat, kann mit Befriedigung feststellen, dass diese Kenntnisse sich manchmal im Alltag auszahlen. Um 1900 waren gerade im Bereich der Produktwerbung lateinische Wörter oder Sinnsprüche sehr verbreitet. „Melior“ bedeutet „besser“ und ist ein Teil der [...]

LESEGESCHICHTE #3

26. August 2020|

Die beiden Schauspielerinnen Ramona Kozma und Cornelia Rössler stellen Euch in dem neuen Video das Buch „Blumkas Tagebuch – Vom Leben in Janusz Korczaks Waisenhaus“ von Iwona Chmielewska vor. Euch erwartet eine inszenierte Lesung mit Musik, Gesang und wunderschönen Bildern.  

Museums Informationen

RSS

Aktueller geht kaum: Via RSS erfahren Sie sofort, wenn neue Beiträge vom Museum gepostet werden. Einen RSS-Newsfeed funktioniert also ähnlich wie elektronische Post, ist aber kein E-Mail-Newsletter. RSS (=Really Simple Syndication) ist ein XML-Format, in das wir laufend neue Artikel einfließen lassen. Diese XML-Dateien stellen wir Ihnen für Ihre persönliche Information online kostenlos [...]

Load More Posts

Vermittlung 

Load More Posts

Objektgeschichten

Objekt des Monats Juni

Barbierbecken • Wer heute zum Friseur geht, bekommt in der Regel Hintergrundmusik kostenlos als Zugabe. Der Geiger auf dem Boden dieser Schale bleibt dagegen tonlos und war noch nicht einmal zu [...]

Objekt des Monats Mai

Terrazzoplatte • In vielen Kirchen und öffentlichen Gebäuden, aber auch in Mietshäusern und Bauernhöfen, die in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg errichtet wurden, trifft man auf solche dekorativen Fußböden. Sie [...]

Objektgeschichten #11

https://youtu.be/fTQkC4-J2Eg Fotografie: Kaiser Wilhelm II. in Bielefeld Wilhelm II., der letzte deutsche Kaiser, der das Land von 1888 bis 1918 regierte, war der erste Medienmonarch. In Gemälden und Grafiken, auf Fotos [...]

Load More Posts

Veranstaltungen

Load More Events
alle Veranstaltungen

HMB Direkt

Bielefeld verändert sich

Das Museum verändert sich

Sehr geehrte Gäste des Museums,

wir bauen zur Zeit für Sie unsere Dauerausstellung um. Dies ist immer einmal wieder mit kleinen Unannehmlichkeiten für die Besucher_innen verbunden, die sich in dieser Phase leider nicht vermeiden lassen. (Lärm, Staub usw.) Dazu kommt, dass im alten Teil der Ausstellung immer wieder Veränderungen auftreten werden, weil beispielsweise Objekte von dort in die neue Dauerausstellung überführt werden. Folglich entspricht momentan  dieser Teil der Ausstellung nicht immer dem Niveau, dass wir Ihnen ansonsten zu bieten gewohnt sind (z.B. bei Beschriftungen und Fotos). Auf Grund unseres knappen Budgets verzichten wir jedoch darauf, Dinge für den kurzen Zeitraum bis zum nächsten Bauabschnitt der Dauerausstellung  aufwendig zu erneuern, wenn dies nicht unbedingt notwendig ist. Auf Grund dieser Tatsache sind wir aber in der Lage, die gesamte Ausstellung nicht über einen längeren Zeitraum schließen zu müssen. Ich bitte Sie daher um Verständnis für punktuell auftretende Einschränkungen.

Ihr 
Dr. Wilhelm Stratmann

Nach oben