Über renda

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat renda, 208 Blog Beiträge geschrieben.

Objekt des Monats Februar

Uranglas • Mit gutem Recht kann man angesichts dieses Ensembles von „strahlender Schönheit“ sprechen. Es besteht aus einem Tablett, zwei Karaffen, einer Dose und einem Becher und fällt durch seine Farbe sofort ins Auge. Sie changiert zwischen zitronengelb und neongrün und lässt an die grellen Farben denken, die in der Natur oft Gefahr signalisieren. Tatsächlich [...]

Von |2021-02-19T10:00:52+01:0019. Februar 2021|Kategorien: Objekt des Monats, Objektgeschichten|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Objekt des Monats Februar

Objekt des Monats Januar

Tönnchen • „Nicht Stolz oder Eigenliebe leiteten Diederich: einzig sein hoher Begriff von der Ehre der Korporation. Er selbst war nur ein Mensch, also nichts; jedes Recht, sein ganzes Ansehen und Gewicht kamen ihm von ihr. Auch körperlich verdankte er ihr alles: die Breite seines weißen Gesichts, seinen Bauch, der ihn den Füchsen ehrwürdig machte, [...]

Von |2021-01-22T15:32:00+01:0022. Januar 2021|Kategorien: Objekt des Monats, Objektgeschichten|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Objekt des Monats Januar

Objekt des Monats Dezember

Tjanting • Was mag das für ein Ding sein? Ein Stück Holz, auf dem „S. Alsberg & Co. Bielefeld“ steht, darin ein Metallstift, an dem ein offenes Behältnis aus Buntmetall steckt, das in einem rüsselförmig gebogenen Röhrchen endet, alles zusammen etwa 20 cm lang? So rätselhaft wie sein Aussehen klingt der Name – Tjanting. Er [...]

Von |2020-12-17T10:12:02+01:0017. Dezember 2020|Kategorien: Objekt des Monats, Objektgeschichten|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Objekt des Monats Dezember

Objekt des Monats November

Blumenpresse • „Die Freude, die wir an den Blumen haben, das ist noch ordentlich vom Paradiese her …; eine Blume recht zu betrachten, bis auf den Grund in sie hineinzugehen, da kommen wir nie mit zu Ende“, notierte 1802 der Maler Philipp Otto Runge. Er blieb nicht bei der Betrachtung stehen, sondern fertigte zauberhafte Weißschnitte [...]

Von |2020-11-19T11:52:37+01:0019. November 2020|Kategorien: Objekt des Monats, Objektgeschichten|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Objekt des Monats November

Lotte Laserstein – eine Wiederentdeckung

Als eine der ersten Frauen studierte Lotte Laserstein (1898-1993) Kunst und wollte von ihrer Kunst leben. Sie betrieb eine Malschule in Berlin und machte in der Weimarer Republik mit ihren Porträts moderner Frauen eine beachtliche Karriere. […]

Von |2020-10-20T16:48:12+02:0020. Oktober 2020|Kategorien: Aktuell, Programm|Tags: , |Kommentare deaktiviert für Lotte Laserstein – eine Wiederentdeckung

Objekt des Monats Oktober

Dreieckstuch • Wer hat nicht schon einmal eine unverständliche Gebrauchsanweisung verflucht oder ihr Nichtvorhandensein, wenn sie dringend gebraucht wurde? Auf die Idee, die Gebrauchsanweisung direkt auf dem zugehörigen Gegenstand anzubringen, sind bisher vor allem die Hersteller von Feuerlöschern gekommen – und Herr von Esmarch. Das von ihm entworfene Dreieckstuch, so einfach wie genial, gehört heute [...]

Von |2020-10-19T11:19:16+02:0019. Oktober 2020|Kategorien: Objekt des Monats, Objektgeschichten|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Objekt des Monats Oktober

Objekt des Monats September

Schienenzeppelin • „Silbermaus“ – dieser putzige Spitzname fiel einem Zeitgenossen angesichts eines Schienenfahrzeugs ein, das heute selbst die ICE-Züge der Deutschen Bahn alt aussehen ließe. Am 21. Juni 1931 raste der Schienenzeppelin von Franz Kruckenberg mit 230,2 km/h zwischen Hamburg und Berlin dahin und stellte einen Geschwindigkeitsweltrekord für Schienenfahrzeuge auf. Tausende Zuschauer an der Strecke [...]

Von |2020-09-21T12:23:28+02:0021. September 2020|Kategorien: Objekt des Monats, Objektgeschichten|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Objekt des Monats September

Objekt des Monats Juli

Postkarte • Karl heißt der junge Mann, der am 8. November 1896 an ein Fräulein Hesse in Hannover folgende Zeilen sendet: I weiß net, was i machen soll, Drum send i Dir ne Karte, Indessen einen Brief von Dir Ich morgen noch erwarte. Der nicht ganz geglückte Versuch, den oberbayerischen Dialekt zu imitieren, hat mit [...]

Von |2020-07-22T11:25:40+02:0022. Juli 2020|Kategorien: Objekt des Monats, Objektgeschichten|Tags: , , |Kommentare deaktiviert für Objekt des Monats Juli

Objekt des Monats Juni

Barbierbecken • Wer heute zum Friseur geht, bekommt in der Regel Hintergrundmusik kostenlos als Zugabe. Der Geiger auf dem Boden dieser Schale bleibt dagegen tonlos und war noch nicht einmal zu sehen, wenn das Becken in Benutzung war. Nur wenn es in Ruhestellung an der Wand hing, fügte er dem nüchternen Gebrauchsgegenstand ein wenig Poesie [...]

Von |2020-06-19T09:32:32+02:0019. Juni 2020|Kategorien: Objekt des Monats, Objektgeschichten|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Objekt des Monats Juni
Seite 1 von 24
1 2 3 24
Nach oben